Logistik

Die Zukunft des Bauens

Brüninghoff setzt auf modellorientierte Logistikplanung. Mit Hilfe von Building Information Modeling (BIM) werden nicht nur Pläne und Informationen zu einzelnen Bauteilen gebündelt, sondern auch die Logistik eines Bauprojektes geplant und gesteuert. Das digitale Bauwerksmodell BIM hat Brüninghoff bereits in mehr als 200 Projekten erfolgreich eingesetzt. Damit können die physikalischen und funktionalen Eigenschaften eines Gebäudes optimal verwaltet werden. Alle projektrelevanten Informationen wie Ressourcen, Prozesse, schriftliche Dokumentationen, Kontakte oder Plandokumentationen werden mit BIM zentral gespeichert. Der große Vorteil: Informationen zwischen den einzelnen Teilprozessen und Aufgabengebieten können wiederverwendet werden.

Ein wichtiger Aspekt ist dabei natürlich auch die Logistik, die sich mit BIM effizient planen lässt. Das Ergebnis ist ein transparenter Prozess, der für alle Baubeteiligten in nur einem einzigen Datenmodell aufgebaut ist. Materialverfügbarkeiten sind auf einem Blick ersichtlich, sodass Bauteile schnell und termingenau geliefert werden können. Das zahlt sich für unsere Kunden in Termintreue und zusätzlicher Sicherheit aus. Auch komplexe Bauaufgaben in schwierigen Umgebungssituationen löst Brüninghoff mit BIM auf logistisch effiziente Art und Weise.

Moderne Logistikplanung

Zur perfekten Logistik zählt auch ein moderner Fuhrpark. Brüninghoff hat rund 100 firmeneigene Fahrzeuge im Einsatz – vom Teleskopstapler mit Arbeitshöhen bis zu 22 Metern über Bagger und Radlader bis hin zu Autokränen mit bis zu 95 Tonnen Traglast. So ist Brüninghoff bei der Belieferung von Baustellen unabhängig von Dritten. LKW-Flotte, Lafettenanhänger, Verladeeinrichtungen und Tieflader sorgen dafür, dass Material und Bauelemente fachgerecht, sicher und pünktlich angeliefert werden. Über 40 Montagefahrzeuge sind regelmäßig im Einsatz. Bei Mehrbedarf greift Brüninghoff zusätzlich auf externe Partner zurück und ergänzt so gezielt seinen Fuhrpark.

Ein weiterer, wichtiger Eckpfeiler der Brüninghoff-Logistik sind die drei Produktionsstandorte in Heiden, Villingen-Schweningen und Niemberg. Sie ergeben ein logistisches Dreieck, sodass Brüninghoff Aufträge immer nah am späteren Auslieferungsort produzieren kann.